„Der digitale Wandel hat Forschungsdaten und Forschungsmethoden erfasst, er verändert die Wissenschaft grundlegend.“

RfII-Positionspapier Leistung aus Vielfalt (2016)

„Es wird eine herausfordernde gemeinschaftliche Aufgabe sein, neue Formen des Umgangs mit Forschungsdaten sowie ihre Bewahrung und Nutzbarmachung für die Zukunft zu gestalten.“

RfII-Positionspapier Leistung aus Vielfalt (2016)

„Datenzugang zu haben, digitale Ressourcen nutzen zu können, an Orten digital kreativer Forschung ausgebildet zu werden und tätig zu sein, ist auch in Zeiten globaler Vernetzung essentiell.“

RfII-Fachbericht Länderanalysen (2017)

„Die Zusammensetzung des Rats ergibt sich aus der Grundüberlegung, dass die Zukunft der Informationsinfrastrukturen eine gemeinsame Gestaltungsaufgabe der beteiligten Träger der Infrastrukturen, der wissenschaftlichen Nutzer, der Zuwendungsgeber sowie weiterer Gruppen im In- und Ausland ist.“

GWK (2013) – Drucksache 13.48

„Die Zusammenarbeit im RfII erfordert die Synthese sehr verschiedener disziplinärer und institutioneller Sichtweisen. Sie steht exemplarisch für die zahlreichen Aushandlungsprozesse im Wissenschaftssystem.“

RfII Auftakterklärung (2015)

„Es muss eine kritische Schwelle im Gesamtsystem überwunden werden: die Herausbildung einer neuen Datenkultur in der Breite und die Akzeptanz des Forschungsdatenmanagements in den wissenschaftlichen Communities bzw. Fachgemeinschaften“

RfII-Diskussionspapier "Zusammenarbeit als Chance" (2018)

Scharnierfunktion zwischen Wissenschaft und Politik

Der Rat für Informationsinfrastrukturen

  • berät als Sachverständigengremium Politik und Wissenschaft in strategischen Zukunftsfragen der digitalen Wissenschaft;
  • will Kooperation und Abstimmung bestehender Aktivitäten befördern;
  • identifiziert Synergiepotenziale im Wissenschaftssystem und will Doppelförderung vermeiden helfen;
  • benennt neue Handlungsfelder, die durch technischen und kulturellen Wandel entstehen;
  • will Selbstorganisationsformen in der Wissenschaft stärken, um wissenschaftsgetriebene Entwicklungen zu befördern;
  • gewährleistet die Rückkopplung mit internationalen Debatten.

RfII InfoTicker